Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat bei uns höchste Priorität. Daher ist es für uns selbstverständlich, alle Daten, die Sie uns anvertrauen, unter Einhaltung der ab dem 25. Mai 2018 gültigen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) streng vertraulich und ausschließlich zweckbestimmt zu behandeln. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie ausführlich, welche Art von Daten von uns erfasst und zu welchem Zwecke sie von uns verwendet werden.

Bitte beachten Sie, dass unsere Datenschutzerklärung ausschließlich für eigene Inhalte gilt. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die wir z.B. über Links verweisen, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

Hier haben Sie jederzeit die Möglichkeit die aktuell gültige Fassung unserer Datenschutzerklärung einzusehen und als PDF zu speichern.

 

Datenschutz auf einen Blick

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind gemäß Artikel 4 DSGVO hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Dazu gehören nicht nur der Name, die Adresse oder die Telefonnummer, sondern auch Daten über Ihre Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder über Webseiten, die Sie besucht haben.

 

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Webseite?

Als Webseitenbetreiber ist die German Management Consulting GmbH im Sinne der DSGVO verantwortlich für die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten. Die Kontaktdaten des Betreibers können Sie gerne dem Impressum dieser Website entnehmen.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Wir erfassen Ihre Daten zum einen, indem Sie uns diese selbst mitteilen, z.B. über das Ausfüllen des Bewerberformulars oder der Kommentarfunktion unseres Blogs.

Zum anderen werden bei Ihrem Besuch unserer Webseite technische Daten wie z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs erfasst. Die Erfassung erfolgt automatisch in dem Moment, in dem Sie unsere Website betreten.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

In erster Linie werden technische Daten erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Zudem dienen die Daten auch zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens.

Die Daten, die Sie uns im Bewerbungsformular übersenden, verwenden wir ausschließlich für das interne Bewerbungsverfahren.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet in der Regel nicht statt.

 

Datenschutz im Detail – Unser Umgang mit Ihren Daten:

Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Webseite rein informatorisch nutzen, also wenn Sie uns weder Informationen über das Bewerbungsformular senden, noch die Kommentarfunktion im Blog verwenden, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Sobald Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Webseite
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
  • Anfragender Provider

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings das Recht vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

Datenerfassung bei Kontaktaufnahme

Sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen, z.B. per E-Mail oder Telefon werden personenbezogene Daten erhoben wie Name, E-Mailadresse und Telefonnummer. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sollte Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages abzielen, so ist zusätzliche Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten von uns gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt wurde und dem Ganzen keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Datenerfassung über das Bewerbungsformular

Sollten Sie das Bewerbungsformular auf unserer Webseite nutzen, dann werden ausschließlich die dort von Ihnen uns mitgeteilten Daten gespeichert. Zweck der Speicherung ist die Besetzung einer offenen Stelle in unserem Unternehmen und der damit verbundene Bewerbungsprozess. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sollte es zu keiner Zusammenarbeit kommen, werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach zwei bis spätestens sechs Monaten nach Ablehnung zurückgegeben bzw. vernichtet. Sollten Sie sich für eine darüberhinausgehende Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen zum Zwecke einer zukünftigen Berücksichtigung bei weiteren Stellenangeboten entscheiden, würden wir Sie in diesem Falle um eine explizite Einwilligung bitten.

 

Kommentarfunktion auf unserem Blog

Wenn Sie die Kommentarfunktion auf unserer Webseite benutzen, werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Name gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Zudem wird Ihre IP-Adresse protokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass Sie durch Ihren abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzen oder rechtswidrige Inhalte posten. Die Abfrage Ihre E-Mailadresse dient dazu, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren veröffentlichten Inhalt als rechtswidrig beanstanden sollte. Ihre E-Mailadresse wird von uns weder veröffentlicht noch weitergegeben. Rechtsgrundlagen für die Speicherung Ihrer Daten sind die Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

 

Wie werden Ihre Daten von uns geschützt?

Gemäß den Vorschriften der Datenschutzgesetzte setzen wir organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem aktuellen Stand der Technik ein, damit die von Ihnen an uns übertragenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen geschützt sind.

Aus diesem Grunde verwenden wir für die Übertragung personenbezogener Daten und anderen vertraulichen Inhalten (z.B. Ihre Bewerbungsunterlagen) auf unserer Webseite eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

Bitte beachten Sie, dass allgemein die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Dritte kann auch von uns nicht gewährleistet werden.

 

Cookies

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrer Festplatte oder Ihrem Smartphone dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und abgespeichert wird. Cookies werden von fast allen Webseiten verwendet und schaden Ihrem System nicht. Sie können keine Programme ausführen oder Viren freisetzten. Die Platzierung eines Cookies dient dazu Ihre Navigation auf einer Webseite aufzuzeichnen. Die hierbei gesammelten Informationen können vom Platzierer auf unterschiedliche Weisen verarbeitet werden. Z.B. zu Werbezwecken, Analysen oder für eine reibungslose Webseitennutzung.

Welche Arten von Cookies gibt es und welche werden von uns verwendet?

Cookies müssen nicht immer schlecht sein. Einige Cookies sind sogar essenziell, um eine effektive Nutzung der Webseite zu gewährleisten. Um ein besseres Verständnis über die Unterschiede der Cookies zu erlangen und wofür wir diese benutzen, finden Sie nachfolgend einen kurzen Überblick über die verschiedenen Arten, Kategorien und Zweckbestimmungen.

Zwei Arten

Session Cookie

Ein Sitzungscookie wird nur während Ihrer Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert und automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Es speichert in der Regel eine anonyme Sitzungs-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner von uns wiedererkannt werden, wenn Sie z.B. auf unsere Webseite zurückkehren.

Residentes Cookie

Ein residentes Cookie wird als Datei auf Ihrem Computer gespeichert und verbleibt dort, auch wenn Sie Ihren Webbrowser schließen. Die Datei kann von der Webseite, die das Cookie erstellt hat, gelesen werden, sobald Sie Ihren Browser wieder öffnen und erneut im Internet surfen.

 

Kategorien und Zweckbestimmungen

Notwendiges Cookie

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen einer Webseite notwendig. Solche Cookies werden z.B. eingesetzt, wenn ein Nutzer ein Produkt in den Warenkorb legt und danach weiter auf der Seite (oder anderen Seiten) surft, bevor er zur Kasse geht. So wird sein Warenkorb nicht gelöscht, selbst nach dem Schließen eines Browserfensters. Diese Cookies erfassen keine Informationen über Sie, die für Werbezwecke genutzt werden können oder anhand derer erkennbar wäre, welche Webseite Sie besucht haben.

 

Leistungs- und Performance Cookie

Mit Hilfe dieser Cookies können wir Informationen über das Verhalten der Nutzer auf der Webseite sammeln. So können wir feststellen welche Ladezeiten benötigt werden, ob und wann Nutzer ggf. Fehlermeldungen erhalten oder wie sich die verschiedenen Browser-Typen auf unserer Webseite verhalten.  Ziel ist es mit den Cookies die Performance unserer Webseite zu überwachen und stetig zu verbessern.

Funktions-Cookies
Diese Cookies helfen uns verschiedene Dienste bereitzustellen, wie z. B. das Kommentieren in unserem Blog. Diese Cookies sind nichtunbedingt notwendig, erhöhen aber die „Usability“ auf unserer Webseite. So können eingegebene Formulardaten gespeichert und bei nächsten Besuch wieder abgerufen werden. Die von diesen Cookies erfassten Informationen werden normalerweise anonymisiert.

Werbe-Cookies
Werbe- und Targeting-Cookies sind explizit dafür da, den Nutzer zu seinem Surfverhalten passende Werbung einzublenden. Den Einsatz dieser Cookies merkt man häufig nachdem man auf Online-Shops war: Werbeanzeigen zu diesem Shop tauchen auf vielen danach besuchten Webseiten wieder auf. Wir haben uns dazu entschieden, keine Werbe-Cookies zu verwenden.

 

Webanalysedienste, die wir nutzen

Google Analytics

Auf unserer Webseite bedienen wir uns den Diensten von Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet hierzu wie oben beschriebe Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-Europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

Google reCAPTCHA

Ebenfalls bedienen wir uns auf unserer Webseite den Diensten von “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unserer Webseite (z.B. in unserem Bewerbungsformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Webseitenbesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Webseitenbesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Webseitenbesuchers auf der Webseite oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Webseitenbesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir als Webseitenbetreiber ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie folgenden Links entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

Wie können Cookies verhindert oder gelöscht werden?

Sie können die Speicherung der Cookies verhindern indem Sie Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte den nachstehenden Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Dieses funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken: Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen

 

Plugins und Tools, die wir nutzen

Google Web Fonts

Wir nutzt auf unserer Webseite sogenannte Web fonts, die von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser automatisch die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Online-Auftrittes. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Google Maps

Ebenfalls nutzen wir auf unserer Webseite über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir als Webseitenbetreiber haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Unsere Verlinkungen zu sozialen Netzwerken

Unsere Webseiten enthalten keine Plug-Ins von Social Media Plattformen, wie Facebook & Co. Soweit Symbole dieser Drittanbieter auf unseren Webseiten angezeigt werden, handelt es sich lediglich um Links zu den jeweiligen Anbietern. Eine Übertragung von personenbezogenen Daten findet also nicht statt.
Wenn Sie über den Link auf die Seite eines Anbieters wechseln, gelten dessen Datenschutzbestimmungen.

Ihre Rechte betreffend die Verarbeitung personenbezogener Daten

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt Ihnen das geltende Datenschutzrecht umfassende Betroffenenrechte. Sollte es vorkommen, dass Sie von einem der nachstehenden Rechte Gebrauch machen wollen, dann können Sie gerne Ihre Anfrage postalisch oder per E-Mail an die unten angegebenen Kontaktdaten übermitteln.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Anfrage eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten.

 

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sollten diese unrichtig sein.

 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten beim Vorliegen der rechtlichen Gründe nach Art. 17 DSGVO. Diese liegen etwa dann vor, wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich verarbeitet worden sind, nicht mehr notwendig sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und wenn es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlen sollte.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beim Vorliegen der Voraussetzungen und nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO. Danach kann die Einschränkung der Verarbeitung insbesondere geboten sein, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt oder die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber ihren überwiegen.

 

Recht auf Unterrichtung (19 DSGVO)

Sie haben das Recht, dass von Ihnen geltend gemachte Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen allen Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mit zu teilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist. Voraussetzung hierfür ist, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatischer Verfahren erfolgt.

 

WIDERSPRUCHSRECHT (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

 

Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns unzulässig ist, haben Sie das Recht, sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie wie folgt kontaktieren können:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

Postfach 31 63
65021 Wiesbaden

Telefon: 0611 1408 – 0
Telefax: 0611 1408 – 900

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Internet: http://www.datenschutz.hessen.de

 

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

 

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter https://www.german-management-consulting.de/datenschutz/ abrufbar.

 

 

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie weitere Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anfragen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

Datenschutzbeauftragter
German Management Consulting GmbH
Mergenthalerallee 10-12
65760 Eschborn
Telefon: 06196 400 111
E-Mail: datenschutz@german-mgmt.de